Neu im Vorverkauf:

24.10.17 SEAT MUSIC SESSION
27.10.17 ELIANE
28.10.17 DADA ANTE PORTAS
03.11.17 IRON MAIDENS (USA)
24.11.17 NAZARETH (UK)
PROGRAMM
Konzert
Hundred Seventy Split (UK)
Sensationeller Blues Rock mit Leo Lyons & Joe Gooch von Ten Years After
Donnerstag, 27. April 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 35.-/30.-; Abendkasse: 40.-/35.- (Legi/Gönner/AHV)
Wer HSS einmal live gesehen hat, der weiss: Das ist definitiv die beste, (noch) unbekannte Bluesrockband der Welt! Nur schon die Kommentare auf Amazon & Co. sprechen Bände.
Entstanden als Nebenprojekt zur Woodstock-Legende Ten Years After, entwickelte sich das Trio schnell zu einer Demonstration an Bluesrock-Power. Umwerfend aufregend und gnadenlos tight! Eine sensationelle Mischung aus bärenstarken Soli, pumpenden Bassläufen, grossartigem Gesang und hammerhart groovendem Schlaghzeugspiel. Himmlisch!
Konzert
Milena & Band
Album Release Tour Chocolat Rouge
Freitag, 28. April 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 22.-/17.-; Abendkasse: 27.-/22.- (Legi/Gönner/AHV) / Konzert teilbestult
MILENA - Album Release Tour Chocolat Rouge

"Chocolat Rouge" ist das, was passiert, wenn feurige Sinnlichkeit auf das etwas andere Chanson trifft, und nicht weniger dabei rauskommt, als die pure Lust am Leben. So sind zum Beispiel das Schweizerdeutsche Lied "La vita è bella" und das Französische Chanson „L’été en janvier“ nicht nur Songs, die Milena singt, sondern ein Gefühl, das sie lebt. Das erste Album der Luzerner Chanson-Sängerin Milena mit genussvollen Chansons auf ch/d/f/i/e im Gipsy- Jazz, Ländler-Swing, Tango-Folk und viel Herzblut der Milena Chanson Band begeistert nicht nur musikalisch. Versprochen!
KONZERTREIHE «TOP OF CH»
Züri West - AUSVERKAUFT!
Das Konzert ist ausverkauft. Es gibt keine Abendkasse!
Freitag, 5. Mai 2017, 20:30 (Türöffnung 19:00)
VVK: 48.-/43.-; Abendkasse: 53.-/48.- (Legi/Gönner/AHV) / 55.- Sitzplätze Galerie unnummeriert
Exakt fünf Jahre musste sich Zug gedulden, doch nun hat die Wartezeit ein Ende: Züri West werden am Freitag, 5. Mai 2017 in der Chollerhalle auftreten!

Fünf Jahre nach dem letzten regulären Studio-Album «Göteborg» künden Züri West ihr neues Album an. «XXXX» heisst das neue Werk, welches Ende März erscheinen wird. «Schachtar gäge Gent» heisst auch die erste Single des neuen Albums, welche bereits auf allen Radiostationen rotiert.

„Irgendeinisch fingt ds Glück eim“, spätestens, wenn Kuno auf der Bühne steht und halbe Songs oder einen Blues zum besten gibt. Da versinkt wohl so manche Julia im Treibsand und denkt „So wie denn i däm Summer...“ Freuen wir uns also auf die wohl grösste Schweizer Band und ihr neues Album „XXXX“, das am 24. März 2017 erscheinen wird - 5 lange Jahre nach ihrem letzten regulären Studio-Album. Ausverkauft wird’s bestimmt, also lieber früh ein Ticket sichern!

Vielleicht war es wieder einmal notwendig, dass jemand dem etwas träge gewordenen Berner Rock einen (selbst-)ironischen Seitenhieb versetzt. Kuno Lauener hat's nun mit dem Song «Göteborg» gemacht, und genau diese unverkrampfte Haltung gegenüber dem eigenen Tun macht Züri West zu einer Band, von der man sich gerne – auch live – durch die Jahrzehnte begleiten lässt.
PARTY
Shake! Shake! Shake!
Die Party zum Tanzfest
Samstag, 6. Mai 2017, 21:00
Nach der Bühnenshow der All Stars ist es höchste Zeit, dass auch auf dem Parkett die Hüf- ten geschwungen werden. Blackbeats und Reggaeton, Clubhits und House; die Partyserie «Shake» bietet aus allen Sparten nur das Beste, so dass mit Sicherheit keine Gelenke steif bleiben. Dj Sven sorgt für die richtige Musik.
TANZFEST ZUG
Tanz zum Ausprobieren
Schnupperkurse
Samstag 6. Mai, 10.00 - 17.00 Uhr (Türöffnung 09.30)
Der Tanzfestpass kostet CHF 15 (bis 16 Jahre gratis) und ist vor Ort erhältlich.
Tanzluft schnuppern von Cha-Cha-Cha bis Flamenco, von Dancehall bis Salsa: Prfessionelle Tanzlehrerinnen und Tanzlehrer zeigen die Grundelemente verschiedener Tanzstile und Bewegungstechniken. Neugierige jeden Alters sind herzlich willkommen, den einen oder anderen Schritt zu wagen. Vorkenntnisse und Anmeldungen sind keine nötig. Familienkurse sind im Programmheft mit einem ☺ markiert.

Weitere Infos und die detaillierten Kursbeschriebe sind unter www.dastanzfest.ch einsehbar.
TANZFEST ZUG
ALL STARS – Im Rampenlicht
Offene Bühne für Tanzschulen und Tanzsportclubs
Samstag, 6. Mai 2017, 20:00 (Türöffnung 19.00)
Der Tanzfestpass kostet CHF 15 (bis 16 Jahre gratis) und ist vor Ort erhältlich.
«All Stars», das Show-Format für Tanzschulen und Tanzsportclubs, darf auch dieses Jahr nicht am Tanzfest fehlen. In der Chollerhalle wird die Bühne freigegeben für die grosse Show der Tanzteams. Ein wilder Stilmix von Rock’n’Roll über Ballett bis hin zum Volkstanz: Hier kommt die geballte Zuger Tanzenergie auf die Bühne!
Mit Zuger Tanzsportclubs, Tanzschulen, Zeitgenössische Tanzschaffenden, In Zusammenarbeit mit der Chollerhalle.

SHAKE! SHAKE! SHAKE! - Sa. 6. Mai, 21.00 Uhr
Die Party zum Tanzfest mit DJ SVEN MORRIN
TANZFEST ZUG
Tanz zum Ausprobieren
Schnupperkurse
Sonntag, 7. Mai, 10.00 - 17.00 (Türöffnung 09.30)
Der Tanzfestpass kostet CHF 15 (bis 16 Jahre gratis) und ist vor Ort erhältlich.
Tanzluft schnuppern von Cha-Cha-Cha bis Flamenco, von Dancehall bis Salsa: Prfessionelle Tanzlehrerinnen und Tanzlehrer zeigen die Grundelemente verschiedener Tanzstile und Bewegungstechniken. Neugierige jeden Alters sind herzlich willkommen, den einen oder anderen Schritt zu wagen. Vorkenntnisse und Anmeldungen sind keine nötig. Familienkurse sind im Programmheft mit einem ☺ markiert.

Weitere Infos und die detaillierten Kursbeschriebe sind unter www.dastanzfest.ch einsehbar.
KONZERTREIHE «TOP OF CH»
KUNZ - AUSVERKAUFT!
Das Konzert ist ausverkauft. Es gibt keine Abendkasse!
Freitag, 12. Mai 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 32.-/27.- ; Abendkasse: 37.-/32.- (Legi/Gönner/AHV); Sitzplätze: CHF 45.- (unnummeriert)
KUNZ war am 2. April 2016 mit seinem Nummer 1 Album "MUNDART FOLK" zum ersten Mal in der Chollerhalle und das Konzert war restlos ausverkauft.

Nun kommt er am Freitag den 12. Mai 2017 mit seinem neuen Album ’’No Hunger’’ zurück nach Zug in die Chollerhalle Zug.

Nachdem KUNZ mit «Mundart Folk» im Nu Platz 1 erklommen, für das Album «Eifach so» die goldene Schallplatte verliehen bekam und im selben Erfolgsjahr mit dem renommierten Prix Walo geehrt wurde, wollte der Luzerner Musiker nur eines: so bald wie möglich zurück auf seine geliebte Bühne - mit seinen Jungs an den Instrumenten und den «Lüüt so wie mer» im Publikum, denn da ist KUNZ zu Hause: «Es gibt noch so viele neue Bühnen zu bespielen, und da, wo wir schon waren, wollen wir unbedingt auch wieder hin!» Wie es das dritte Studio-Album schon im Titel «No Hunger» verrät, ist bei KUNZ noch lange niemand satt: Es will gesungen, getanzt und gefeiert werden. Am liebsten: Mehr! Länger! Lauter!

Und wie steht’s mit eurem Appetit auf die neue KUNZ-Tour – habt ihr auch «No Hunger»?
Konzert
80 Jahre Akkordeon-Orchester Zug-Baar
Veranstalter: Akkordeonorchester Zug-Baar
Samstag, 13. Mai 2017, 19:00 (Türöffnung: 18:00)
Eintritt 35.-
Seit 1937 ist das Orchester immer unter der Musikalischen Leitung eines Nachkommen des Gründers Dieter Schmitz.

Mit diesem Anlass wollen die Orchesterspieler musikalisch auf das Schaffen der Familien Schmitz und Draeger zurück blicken.
Das Konzert wird mitgestaltet durch die Zuger Künstler Satz&Pfeffer, Judith Stadlin und
Michael van Orsouw sowie Duble S, Sergej Simbirev (BajanI und Sergey Kondratyev (Balalaika).
In Bild und Klang zu sehen sein werden Ausschnitte aus dem Werbefilm des Bauernverbandes von
1965, welcher mit der Bauernsuite aus der Feder von Dieter Schmitz und Jörg Draeger vertont wurde.
Die Bauernsuite kommt am Konzert zur Aufführung.

Eine auf das Thema "Bauernsuite" ausgerichtete Tombola lädt ein Lose zu erwerben.

Vorverkauf per Mail an vorverkauf@aozb.ch oder tel. ab 10. April jeweils Freitags von 14.00 Uhr - 16.00 Uhr (077 462 62 39)
Konzertreihe «Classics»
Candy Dulfer (NL)
Tour 2017
Freitag, 26. Mai 2016, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 50.-/45.-; Abendkasse: 55.-/50.- (Legi/Gönner/AHV) / Sitzplätze unnummeriert 60.-/55.-
«When I want Sax, I call Candy», so hat Prince die holländische Saxofonistin Candy Dulfer damals auf seiner Tour angesagt und was nachher folgte war eine steile Karriere für die Tochter von Tenor- Saxofonist Hans Dulfer.

Der Mega-Hit «Lily was Here» mit Dave Stewart, unzählige ausverkaufte Shows, über 2.5 Millionen verkaufte Alben, mehrere Nummer-1-Hits in den USA, eine Grammy- Nomminierung für ihr Debütalbum «Saxuality», Auftritte zusammen mit Prince, Beyoncé, Van Morrison, Maceo Parker und viele mehr. Candy Dulfer beehrt uns am 26. Mai 2017 mit ihrer fulminanten Show und wird von den besten Musikern und Sängern, die Holland zu bieten hat, begleitet. Gemeinsam mit ihnen kreiert Candy eine einzigartige Mischung aus Dance, Dubstep, Funk und House, die zum Tanzen einlädt.

Sie wird gemeinsam mit ihrer Band bekannte Songs aus ihrem fulminanten Repertoire, welches auch einige spannende Coversongs und musikalische Überraschungen beinhaltet, präsentieren.
IMPRO-THEATER
Theatersport mit Improphil
Rasant-amüsantes Impro-Theater
Freitag, 2. Juni 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 25.-/20.-; Abendkasse: 30.-/25.- (Legi/Gönner/AHV) / Sitzplätze unnummeriert
Als amtierender Schweizermeister 2016/17 präsentiert Improphil mit Theatersport den Klassiker des Improvisationstheaters! Aus dem Stegreif und inspiriert durch Vorgaben aus dem Publikum entstehen Theaterszenen, welche durch eine brillante Situationskomik für beste Unterhaltung sorgen. Durch die Show führt eine unbestechliche Moderatorin, während ein virtuoser Pianist die Schauspielenden auch zu improvisierten Songs herausfordern wird! Letztendlich entscheidet alleine das Publikum, wer diese Bühne als Sieger verlassen wird.

Theater Improphil aus Luzern zählt zu den renommiertesten Schweizer Ensembles für Improvisationstheater.
Jeder Anlass ist garantiert einmalig und somit eine Uraufführung, Premiere und Derniere zugleich!
Festival
Chollerhalle goes Jazz Night Zug 2017
26 Jahre Jazz Night Zug
Do, 24. & Fr, 25. August 2017
CHOLLERHALLE goes JAZZ NIGHT

Diesen Donnerstag 24. und Freitag 25. August ist die Chollerhalle wieder mit einem tollen Outdoorbereich und Gastroangebot (Bars, Festbänken, Foodcorner uvm.) an der JAZZ Night in Zug vertreten :-) Ihr findet uns am Gerbiplatz. Das Wetter ist fantastisch und wir freuen uns auf euren Besuch ;-)

Die Chollerhalle freut sich, Sie am Gerbiplatz begrüssen zu dürfen!

An der Jazz Night Zug wird Jazz in all seinen Facetten gespielt: Elektro-, Afro-, Latin-, Zigeuner-, Funk-, Troubadour-, Pop- sowie (aber nicht nur) Old Time Jazz, und dies auf mehreren Bühnen in den stimmungsvollen, mittelalterlichen Gassen der Altstadt von Zug und direkt am Zuger See, bei entsprechender Witterung mit herrlichem Sonnenuntergang inklusive.
IMPRO-THEATER
Theatersport mit Improphil
Rasant-amüsantes Impro-Theater mit Improphil und Gästen
Freitag, 22. September 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 25.-/20.-; Abendkasse: 30.-/25.- (Legi/Gönner/AHV) / Sitzplätze unnummeriert
Als amtierende Schweizermeister 2016/17 präsentiert Improphil mit Theatersport den Klassiker des Improvisationstheaters! Aus dem Stegreif und inspiriert durch Vorgaben aus dem Publikum entstehen Theaterszenen, welche durch eine brilliante Situationskomik für beste Unterhaltung sorgen. Durch die Show führt eine unbestechliche Moderatorin, während ein virtuoser Pianisten die Schauspielenden auch zu improvisierten Songs herausfordern wird! Letztendlich entscheidet alleine das Publikum, wer diese Bühne als Sieger verlassen wird. Theater Improphil aus Luzern zählt zu den renommiertesten Schweizer Ensembles für Improvisationstheater - jeder Anlass ist garantiert einmalig und somit eine Uraufführung, Premiere und Derniere zugleich!
IMPRO-THEATER
Theatersport mit Improphil
Rasant-amüsantes Impro-Theater mit Improphil und Gästen
Samstag, 21. Oktober 2017, 20:00 (Türöffnung: 19:00)
VVK: 25.-/20.-; Abendkasse: 30.-/25.- (Legi/Gönner/AHV) / Sitzplätze unnummeriert
Als amtierender Schweizermeister 2016/17 präsentiert Improphil mit Theatersport den Klassiker des Improvisationstheaters! Aus dem Stegreif und inspiriert durch Vorgaben aus dem Publikum entstehen Theaterszenen, welche durch eine brillante Situationskomik für beste Unterhaltung sorgen. Durch die Show führt eine unbestechliche Moderatorin, während ein virtuoser Pianist die Schauspielenden auch zu improvisierten Songs herausfordern wird! Letztendlich entscheidet alleine das Publikum, wer diese Bühne als Sieger verlassen wird.

Theater Improphil aus Luzern zählt zu den renommiertesten Schweizer Ensembles für Improvisationstheater.
Jeder Anlass ist garantiert einmalig und somit eine Uraufführung, Premiere und Derniere zugleich!
360°-Surround-Konzerterlebnis
Seat Music Session 2017
Line-Up presented by Phil Dankner: Roger Blevins jr. und viele mehr..
Dienstag, 24.10.17, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 66.70.-
Keyboarder, Musical Director und musikalischer Tausendsassa Phil Dankner bittet einmal mehr zum exklusiven 360°-Surround-Konzerterlebnis: Grossartige Musik in intimer Atmosphäre. Im Line-Up finden sich grosse Stars, Künstler, die gerade auf dem Sprung an die Spitze sind und Musiker, die es noch zu entdecken gilt.

Line-Up presented by Phil Dankner: Roger Blevins jr. und viele mehr..

Live SEAT Music Session Band: Massimo Buonanno (Drums), Pierangelo Crescenzio (Bass), Cyrill Camenzind (Guitar), Mark Hauser (Saxophone), Giovanni Siveroni (Trumpet), Marvin Trummer (Keys), Christian Portmann (Percussion)

Türöffnung: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Rollstuhlfahrer & Begleitung: Rollstuhlfahrer benötigen ein normales Ticket, nur über Callcenter buchbar. Bitte bei Promoter Service die Plätze freischalten lassen.

Altersbegrenzung: keine

Veranstalter:
AMAG Automobil- und Motoren AG
www.seatmusicsession.ch
www.phildankner.com
linda.zaugg@amag.ch
KONZERTREIHE «TOP OF CH»
ELIANE & Band
Album Tour 2017
Freitag, 27. Oktober 2017, 20:00 (Türöffnung: 18:30)
VVK: 55.-/50.-; Abendkasse: 60.-/55.- (Legi/Gönner/AHV) / Sitzplätze unnummeriert
Ihr Stern am Pop-Himmel ist mit ihren drei Alben «Venus & Mars», „Like The Water“ sowie «Bright Lights» endgültig aufgegangen: Eliane hat sich mit ihrer warmen und gefühlvollen Stimme und einer beeindruckenden Bühnenpräsenz innert kürzester Zeit in die Herzen der Schweizer gesungen. Ihr ist es definitiv gelungen auf dem Sieg bei „Die grössten Schweizertalente 2012“ eine unglaublich Karriere aufzubauen. Ihr Erfolg ist seit 4 Jahren ungebrochen, denn die letzten 4 Konzerttourneen wurden von weit mehr als 40000 Personen besucht und die Zahl der bisher verkauften Alben ist auf über 60000 Exemplare angewachsen. Es versteht sich, dass die Künstlerin für alle Alben Gold-Awards entgegen nehmen durfte und der Plattenvertrag mit Sony Music Entertainment um drei weitere Produktionen verlängert wurde. Eliane hat sich mit grossen Schritten zur gestandenen Schweizer Musikerin empor gespielt. Eine, die ihr Publikum gefunden hat. 2016 verbrachte Eliane Müller mehrheitlich in USA. Sie nutzte die Zeit jedoch auch um neue Songs zu schreiben. Produzenten aus aller Welt haben sich dazu angeboten. Nach ihren Master-Abschlüssen in USA und Lugano wird Eliane im Frühjahr 2017 das neue Album produzieren. Erscheinen wird es im Oktober 2017 und live geht es dann wieder auf grosse Tournee.
KONZERTREIHE «TOP OF CH»
Dada Ante Portas & The Souls
When Gravity Fails Album Tour
Samstag, 28. Oktober 2017, 20:00 (Türöffnung: 19:00)
VVK: 35.-/30.-; Abendkasse: 40.-/35.- (Legi/Gönner/AHV)
Im Herbst 1997 war es. In der Zwischenbühne im Luzerner Vorort Horw. Zum ersten Mal standen Dada Ante Portas auf der Bühne. Im Vorprogramm ein Clown, danach eine Kunstausstellung.

Dass die Luzerner Band in der Folge ziemlich alle Bühnen der Schweiz (und zahlreiche dazu in Europa und China) bespielen, dass die Band sieben Alben veröffentlichen (die letzten fünf Top-Ten-Alben) und dass die Band in guten, wie in schlechten Zeiten stets am Ball bleiben würde – das hätten ausser Pee, Thommy, Lukas und Luc wohl nur wenige gedacht.

Und nun kommt das achte Album. WHEN GRAVITY FAILS heisst es. Und es spricht einiges dafür, dass das neue Album der Band gute Zeiten bereiten dürfte. Es ist nämlich ein sehr gutes Album geworden.

Vier Jahre sind seit dem letzten Werk vergangen. Die Band hat sich Zeit gelassen, schrieb wie immer unzählige Songs, verwarf die meisten, experimentierte rum, öffnete Beats und Synthie die Tür. Der langjährige Live-Bassist Simon Ryf (seit 2009) wurde vollwertiges Bandmitglied. Einige Produzenten wurden geprüft und fallen gelassen (oder liessen fallen). Und schliesslich fand die Band eine naheliegende Lösung: Andreas Ahlenius. Mit dem Schweden hatten Dada Ante Portas schon für die Alben Seasons Change (2004) und Superbixen (2006) zusammengearbeitet. Ahlenius ist selber Keyboarder und kennt die musikalische Welt, für die sich die Band zu öffnen und interessieren begonnen hatte, sehr gut. Es zeigte sich schnell, dass das ein sogenannter lucky strike war. Das gemeinsame Ziel: Neue musikalische Elemente ins Klangbild reinholen, aber unbedingt beibehalten, was Dada Ante Portas ausmacht.

Dada Ante Portas reisten also nach Stockholm und gruben sich, Familien und Jobs zurücklassend, während dreier Wochen im März/April 2016 im Durango Studio ein – zusammen mit Ahlenius und (vor allem am Anfang und für die Drums wichtig) Andreas Dahlbäck. Und reisten daraufhin mit dem Gefühl nach Hause, ein grosses Ding geschaffen zu haben.

Finanzieren konnten Dada Ante Portas die Aufnahme übrigens via Crowdfunding. Die lange Pause hatte die Reserven der Band weggefressen. Die Band scheint es mehr mit der Musik als mit der Ökonomie zu haben. Wobei: Gar so unbedarft in geschäftlichen Dingen ist sie dann auch wieder nicht. Dada Ante Portas sind neu bei Universal unter Vertrag. Das Booking macht die Luzerner Agentur Fettes Haus.

Die Band freut sich auf das Kommende. Und hofft, dass die Welt lieber Dada Ante Portas hört, statt auf dumme Gedanken zu kommen.

Die Band:
Pee Wirz - Gesang, Piano
Thommy Lauper - Schlagzeug
Simon Ryf - Bass
Lukas Schaller - Gitarre
Luc Bachmann - Gitarre, Harmoniegesang

Zusätzliches musikalisches Fachpersonal:
Keyboards und Piano – Andreas Ahlenius und Rasmus Lindelöw
Perkussion – Andreas Dahlbäck
Drum programming – Andreas Ahlenius und Andreas Dahlbäck
Streichersätze – Rasmus Lindelöw
Konzert
The Iron Maidens (USA)
European Tour 2017
Freitag, 03. November 2017, 20:30 (Türöffnung 19:00)
VVK: 35.-/30.-; Abendkasse: 39.-/34.- (Legi/Gönner/AHV)
Die einzige weibliche Iron Maiden Tribute Band der Welt spielt sich durch verschiedene Epochen der erfolgreichsten Vertreter der New Wave Of British Heavy Metal. Die Maidens haben in den vergangenen fünfzehn Jahren ganze Arbeit geleistet: Ausverkaufte Häuser in Kalifornien, New York, Japan, Kanada, Korea, Guam, Bahrain, Mexiko, Spanien, Griechenland, Peru, Venezuela, Guatemala, Kolumbien, der Türkei, Kuwait, Honduras oder gar im Irak sprechen Bände.


Spätestens seit Gitarristin Nita Strauss von Schock-Rocker Alice Cooper für seine Tourband abgeworben wurde, sind The Iron Maidens die am häufigsten im Web aufgerufene Tributeband der Welt. Ausserdem traten sie in zwei Staffeln der im Roxy Theatre in Hollywood produzierten TV-Sendung ''The World's Greatest Tribute Bands" auf. Sie wurden in Jay Leno's Tonight Show eingeladen und erhielten Features in Musikfachblättern wie dem ''Guitar World" Magazin oder dem ''Rolling Stone". Uns sie standen auch schon als Opener für Acts wie Kiss, Cypress Hill, Snoop Dog, Great White, Nightwish und Danzig auf der Bühne.


Die 5 eisernen Ladies liefern denn auch eine spektakuläre, energiegeladene Show mit vielen Elementen des Originals, darunter natürlich einem Auftritt von Maskottchen Eddie. Mit präziser Werktreue und hoher Musikalität liefern die 5 Ladies die grössten Hits des Originals.
Konzertreihe «Classics»
Nazareth (UK)
loud n proud Tour 2017
Freitag, 24. November 2017, 20:30 (Türöffnung 19:00)
VVK: 48.-/43.-; Abendkasse: 53.-/48.- (Legi/Gönner/AHV)
NAZARETH ist die legendärste schottische Hardrockband, die bis heute mit Ihren Millionenhits LOVE HURTS, THIS FLIGHT TONIGHT , DREAM ON oder RAZAMANAZ in aller Munde sind.

Nazareth wurden 1968 in Schottland von DAN McCAFFERTY ( vocals ) Manny CHARLTON (guitar) PETER AGNEW ( bass) und Darrel SWEET gegründet, der 1999 verstarb. Über 20 Jahre blieb die Band in der Urformation zusammen und hat sich in diesen zwei Jahrzehnten als solide und perfekte Live Formation bewährt und mit insges. 6 TopHits und drei Bestseller Alben Rockgeschichte geschrieben.

Der schnörkellose Heavy Sound von Nazareth fand besonders viel Resonanz in Canada, Österreich, Deutschland, Skandinavien und Schweiz und später dann auch in den USA. Immer wieder wurden Gastmusiker in die Band integriert, der Stamm blieb jedoch gleich.
Mit dem Album RAZAMANAZ schafften sie im Sommer 1973 den Durchbruch, im Dezember 1973 folgte THIS FLIGHT TONIGHT, mit dem sie endgültig an die Spitze des britischen Rock gelangen sollten. Unermüdliches Touren in der ganzen Welt hat der Band bis heute einen grossen Fanstamm erhalten.

Ende der 1990er zog sich Manny Charlton aus dem Musikbusiness zurück und überliess Billy Rankin seinen Posten. Ende 1994 wurde Billy durch JIMMY MURRISON ersetzt der bis heute neben den Originalmitgliedern Dan und Pete dabei ist. Nach seinem plötzlichen Tod musste der Schlagzeuger Darrel Sweet 1999 ersetzt werden. Lee Agnew hat diesen Job übernommen. Nachdem es Ende der 80iger etwas ruhiger um die Schotten geworden war, gab es 1992 eine fulminante ausverkaufte Tour mit Uriah Heep und seitdem tourt die Band wieder regelmässig in der ganzen Welt.
Im September 2010 haben sie in Prag das neue Album `BIG DOGZ` produziert.

God Of The Mountain, ein hoch energetischer Rock Song ist vom Österreichischen Skiverband zum offiziellen Song der Skisaison 2012/13 und der 2013 stattfindenden Alpinen Skiweltmeisterschaft in Schladming gewählt worden. Im Frühjahr 2013 fand in Prag die Kino-Premiere der Film Dokumentation über Nazareths 45-jähriges Wirken statt. Rockumentary - Until We Drop -
Bedauerlicherweise musste Dan McCafferty aus gesundheitlichen Gründen nach einem Konzert in der Schweiz am 23.August 2013 seinen Rücktritt erklären. Seine fortgeschrittene Erkrankung an COPD machte es nicht mehr möglich die Strapazen eines 2-stündigen Konzertes durchzuhalten. Dennoch erscheint im Juni 2014 das von der Fachpresse hochgelobte neue Album Rock N Roll Telephone das bereits im Frühsommer in Schottland produziert wurde. Das letzte mit Dan McCafferty.

Es galt nun eine schwierige Entscheidung zu treffen ob es auch ohne die herausragende Rockstimme von Dan McCafferty für Nazareth weitergehen könne. Gründer und Basslegende Pete Agnew und die langjährigen Bandmitglieder Jimmy Murrison (seit 1994) und Lee Agnew (seit 1999) trugen ihrer Kreativität Rechnung und holten Linton Osborne ins Boot, der jedoch nach einer Stimmbandentzündung die Band bald wieder verliess.

Doch Dinge fügen sich unerwartet. Carl Sentance, die von Fachleuten hochgelobte und kraftvolle Rockstimme konnte nun gewonnen werden und ist seit Februar 2015 Leadsänger von Nazareth. Die Tour 2015 steht nun in den Startlöchern und das Debüt startet im April in Finnland wo sich die neue Line-Up mit den Classic-Hits präsentieren wird. Die überwältigende Zustimmung der Fans weltweit die Carl Sentance willkommen heissen und ungeduldig die Konzerte erwarten verlangt geradezu den Tourkalender zügig zu füllen.

Ein neues NAZARETH Kapitel ist aufgeschlagen und so werden sie auch in Zukunft alte und neue Fans mit ihren Klassikern und neuen Songs begeistern.
IMPRO-THEATER
Theatersport mit Improphil
Rasant-amüsantes Impro-Theater mit Improphil und Gästen
Freitag, 08. Dezemeber 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 25.-/20.-; Abendkasse: 30.-/25.- (Legi/Gönner/AHV) / Sitzplätze unnummeriert
Als amtierender Schweizermeister 2016/17 präsentiert Improphil mit Theatersport den Klassiker des Improvisationstheaters! Aus dem Stegreif und inspiriert durch Vorgaben aus dem Publikum entstehen Theaterszenen, welche durch eine brillante Situationskomik für beste Unterhaltung sorgen. Durch die Show führt eine unbestechliche Moderatorin, während ein virtuoser Pianist die Schauspielenden auch zu improvisierten Songs herausfordern wird! Letztendlich entscheidet alleine das Publikum, wer diese Bühne als Sieger verlassen wird.

Theater Improphil aus Luzern zählt zu den renommiertesten Schweizer Ensembles für Improvisationstheater.
Jeder Anlass ist garantiert einmalig und somit eine Uraufführung, Premiere und Derniere zugleich!